Lange Nacht der Museen 2010

2010 lautete das Ausstellungsthema

Portfolio

Erstaunlich, dass auch heute noch bei Einigen der Glaube an unanfechtbare Gegenstandsabbildungen durch die Fotografie existiert. Dass Fotografie viel mehr ist als bloße Abbildung der Realität, davon kann man sich heute im Trafohaus überzeugen.
Die Werkstätte Fotografie Mannheim zeigt aktuelle Bilder ihrer Mitglieder. Über 15 Fotografen und Fotografinnen sind in der Werkstätte organisiert. Unter dem Titel „Portfolio“ präsentieren sie ihre verschiedensten künstlerischen Ansätze:

Digital und analog, schwarz/weiß und Farbe, konkret und abstrakt. Jeder wählt sein ganz eigenes Sujet und präsentiert dieses als geschlossene Arbeit. Hier geht es nicht in erster Linie um die formalen oder technischen Kriterien, um Gefallen oder Nichtgefallen, sondern um Kreativität, Symbolgehalt, Innovation, Aussagekraft und Intensität.

Die Ausstellung fand statt am 20.03.2010 von 19:00 bis 2:00 Uhr im Trafohaus, Keplerstraße 22 in Mannheim.

 


Foto: Udo Pagga